Über uns

Wir bieten frisch gekochte Gerichte für jeden Gaumen aus regionalen Zutaten. Dieses Versprechen halten wir seit unserer Gründung 1997. Bei uns werden Sie nicht nur kulinarisch mit gutbürgerlicher und regional typischer Küche und Getränken verwöhnt. Sie genießen auch gemütliche Gastlichkeit mit freundlicher und aufmerksamer Bedienung in einem schönen, hellen Ambiente – immer mit einem Blick zur Elbe. Meist gut besucht, verstehen wir auf individuelle Wünsche sehr genau einzugehen, um Ihnen ganz entspannte Stunden, fern des Alltags möglich zu machen.


Für welchem Anlass auch immer, wir richten gern auch Ihre Feierlichkeiten aus. Unsere Gaststätte bietet Raum für 60 Personen, 40 Plätze im vorderen Gastraum mit verschiedenen Tischen und 20 Plätze können wir zusätzlich in einem separaten Raum besetzen. Gerne übernehmen wir Ihr individuelles Catering und beliefern Sie nach Wunsch mit warmer und kalter Küche, von der Kleinfamilienfeier über Hochzeiten, Schulanfänge bis zur Verköstigung von Betrieben mit 50 Personen.

Seit 23 Jahren sind wir mit 7 Angestellten für Sie da. Unser Koch Lutz Aßmus, auch als Jäger und Wildfachmann unterwegs, beschert uns regelmäßig frisches Fleisch aus der heimischen Landschaft. Unser Koch Uwe Heidenreich managt Zahlen, Organisation und Einkauf. Beide leben mit ihren Familien in Riesa. Auch unsere dritte Köchin kommt aus der Gegend, ebenso wie unsere netten, unverzichtbaren Kellnerinnen. Alle, von denen Sie immer mit viel Freundlichkeit empfangen und bedient werden, geben neben ihren eigenen Ideen auch stets Anregungen unserer Gäste zu uns weiter.

zwei Koeche beim Kochem
Wie es einst begann: Uwe Heidenreich und Lutz Aßmus kochen im Goldenen Herold

Wer uns kennt – wir sind unserer Berufserfahrung und unserem Ziel immer treu geblieben. Unseren Traum des eigenen Restaurants in Riesa an der Elbe, haben wir trotz einiger Rückschläge nie aus den Augen verloren. Mit dem Blick nach vorn hoffen wir auch weiterhin auf eine interessierte Kundschaft mit viel Appetit auf beste regionale und frische Hausmannskost a la „Goldener Herold“.